Component Award 2014

Das Passivhaus Institut in Darmstadt lobt einen Component Award für Fenster aus. Ziel ist es, energieeffiziente Komponenten zu würdigen, deren Qualität und Leistungsfähigkeit für das Passivhaus entscheidend sind. Mit dem neuen Component Award sollen besonders hochwertige und zugleich kostengünstige Produkte ausgezeichnet werden. In der ersten Auflage des Wettbewerbs geht es um die Komponente Fenster. Der Component Award wird für vier Fenster-Typen vergeben: Holz, Holz-Aluminium, Aluminium und Kunststoff. Teilnehmen können alle Passivhaus-Komponenten, die vom Passivhaus Institut zertifiziert und spätestens zum Zeitpunkt der Preisverleihung bestellbar sind.
Die Teilnehmer sollen beim Component Award über ein standardisiertes Verfahren ihre Fenster einschließlich Montage mit Endkundenpreisen für ein Referenzgebäude anbieten. „In den letzten Jahren haben viele Hersteller enorme Fortschritte bei der energetischen Optimierung ihrer Fenster gemacht“, sagt Dr. Benjamin Krick, Leiter der Komponenten-Zertifizierung am Passivhaus Institut. Der Award soll nun Impulse für weitere Verbesserungen geben.
Nicht nur technisch, sondern auch auf der Kostenseite habe sich auf dem Markt für energieeffiziente Komponenten einiges getan, betont Prof. Dr. Wolfgang Feist, Leiter des Passivhaus Instituts: „Die Preise von Passivhaus-Fenstern mit Dreischeibenverglasung haben sich denen von herkömmlichen Produkten stark angeglichen. Das Passivhaus wird dadurch zum ökonomisch günstigsten Baustandard.“ Für die Kunden bedeutet das: Je geringer die Zusatzinvestitionen in Energieeffizienz beim Neubau oder bei der Sanierung, desto schneller zahlen sie sich aus den Einsparungen zurück. Diese Entwicklung will der Component Award unterstützen. „Es gewinnen daher die Komponenten mit den größten Einsparungen aus Investitions- und Energiekosten im Vergleich zu Standardfenstern“, sagt Dr. Feist.
Die Sieger-Komponente jeder Kategorie erhält ein bis Ende 2015 gültiges Sonderzertifikat. Einsendeschluss ist der 1. März 2014. Die Sieger werden auf der Internationalen Passivhaustagung am 25. und 26. April 2014 in Aachen geehrt.

PURAL eco90 gewinnt den 1. Preis des Passivhaus Component Award 2014 in der Kategorie Aluminium.

Durch die Verleihung des Passivhaus Component Award 2014 in der Kategorie Aluminiumfenster bestätigt jetzt auch das Passivhaus Institut Dr. Feist in Darmstadt das PURAL eco90 das derzeit wirtschaftlichste vom Passivhaus Institut zertifizierte Aluminiumfenster ist.

Der erste Preis in der Kategorie Kunststoff geht an das Fenster VADB 550, welches wir seit 2013 vertreiben.